Samstag, 16.07., Brunnenhof des Zeughauses, 20 Uhr  |   >> TICKETS

Der französische Gitarrist Tom Ibarra ist gerade mal 22 Jahre alt und doch schon ein alter Hase im Musikgeschäft. Seine Fusion-Musik klingt frisch und zeitgemäß, mit klaren Melodien, und trotz aller Eingängigkeit auf der Basis von atemberaubender Spieltechnik. Ibarra schafft es zusammen mit seinen jungen, experimentierfreudigen Musikern, alles Klischeehafte, das dem Genre aus den 80er und 90er Jahren anhaftet, zu entstauben und das Klangbild komplett zu verändern und in die Gegenwart zu holen.

Tom Ibarra – guitar
Auxane Cartigny – keys
Noé Berne – bass
Tao Ehrlich – drums

Foto © Arnaud Giacomini