Wo "Maik Mondial" seinen Cocktail aus groovigen Beats, extatischer
Improvisation und organisierter Vielfalt serviert, bleibt kein Gehör-
gang verschlossen. Ob Weltmusik-Bühne oder Jazz-Festival, dieser Mix
schmeckt einfach allen! Musik, die Welten in sich vereint und Völker-
kommunikation tanzbar macht. Spielfreude, die ansteckt und
Sounds, die inspirieren, lassen Big Beats, Polka, Balkan und Gypsy
Swing zu einem bunten Mosaik verschmelzen.
Die Augsburger Allgemeine schreibt:
"In dem ebenso komplexen wie eingängigen Konzept der Band ver-
schmolzen Modern Jazz und Polka, Reggae und Swing, Pop und Funk
unter den versierten Händen der fünf jungen Musiker zu einer Homo-
genität, die den Jazz von seiner extrovertierten Seite repräsentierte.
Mindestens fünf Musikstile passen bei ihnen in einen einzigen Song.
Fünf musikalische Individualisten, von denen ein jeder für sich genom-
men bereits strahlt wie ein kleiner Stern am dunklen Nachthimmel.
Gemeinsam wuchs das Quintett über die Summe seiner Einzelstim-
men hinaus. Der Spaß an der Musik und die Herausforderung,
Neues zu schaffen oder Altes aufzupolieren, förderte eine explosive Mischung aus Hora und Gypsy Swing, Weltmusik und treiben den Jazz Beats zutage.
Viele Überraschungen wurden von spielfreu digen Experimentierern
zum Leben erweckt. Ganz nebenbei gelang es dem Quintett, die komple-
xen Strukturen ihrer Eigenkompositionen so natürlich darzubieten, als
handle es sich um simple Popmusik. Das freudvolle Spiel von Mike Mondial
machte einmal mehr deutlich, wie konstruktiv es in der jungen deutschen
Jazzszene brodelt."
< zurück
Veranstaltet vom Kulturamt
der Stadt Augsburg
Festivalleitung Christian Stock

Kulturhaus abraxas,
Sommestr . 30
Augsburg

> Stadtplan

Karten
Abendkasse € 12.-.


Freitag
03.08.2012
20.00 Uhr
Kulturhaus abraxas

Maik Mondial

Mike Bräutigam – Trompete
Patrick Peters – Violine
Josef Mücksch – Gitarre
Tom Prestele – Kontrabass
Nathan Ott – Schlagzeug

>> www.myspace.com/maikmondial