Der 1939 in Brooklyn geborene Steve Kuhn begann im zarten Alter von
fünf Jahren mit dem Klavierunterricht. Schon früh interessierte er sich
für Jazz und begann, das Klassikrepertoire zu improvisieren. 1960 war
er acht Wochen lang als erster Pianist des damals frisch gegründeten
John Coltrane Quartets direkt im Zentrum des Geschehens. Inzwischen
ist er einer der komplettesten Jazzpianisten der Gegenwart, der in
seinen impressionistischen Klangbildern Tradition und Avantgarde
nahtlos zu verbinden weiß. Oder, wie es George Russell einmal humor-
voll ausdrückte, dessen linke Hand wie Ornette Coleman und dessen
rechte Hand wie Mantovani klingt.
Das Jazzmagazin Downbeat bescheinigt ihm "simples und komplexes
Spiel, was kein Widerspruch ist, denn er nutzt die ganze Breite perkus-
siver Dynamik des Instruments aus".
Mit Steve Swallow ist neben Ron Carter und David Holland der dritte
legendäre Bassist beim diesjährigen Jazzsommer zu sehen und zu
hören. Auch Billy Drummond gehört zu der allerersten Garde der
Jazzschlagzeuger.

< zurück
Veranstaltet vom Kulturamt
der Stadt Augsburg
Festivalleitung Christian Stock

Botanischer Garten Augsburg,
Dr.-Ziegenspeck-Weg

> Stadtplan

Karten
im Vorverkauf € 20.-
zzgl. VVK-Gebühr,
Abendkasse € 25.-.
Blockkarten für alle fünf Konzerte
im Botanischen Garten nur beim
1. Konzert an der Abendkasse
€ 100.-

Vorverkauf:
AZ-Kartenservice RT.1, Maximilianstr. 3,
86150 Augsburg,
Tel. 0821.777 34 10
(Mo – Fr 9 – 18 Uhr,
Sa 10 – 14 Uhr)

Mittwoch
25.07.2012
20.00 Uhr
Botanischer Garten

Steve Kuhn Trio

Steve Kuhn – Klavier
Steve Swallow – Kontrabass
Billy Drummond – Schlagzeug


>> www.stevekuhnmusic.com