Gismo Graf, 19 Jahre alt und Vollblut-Musiker von Kindesbeinen an,
gilt als einer der versiertesten Nachwuchsgitarristen, familiär tief
verwurzelt in der Tradition und somit in der Musik der Sinti, deren
großes Vorbild Django Reinhardt einst die europäische Antwort auf
den amerikanischen Jazz der 1930er Jahre gab. Gismo lernte bereits
im Alter von sechs Jahren die ersten Akkorde auf der Gitarre seines
Vaters Joschi Graf. Inzwischen ist sein Gitarrenspiel ausgereift (Die
Heilbronner Stimme nennt ihn ein "Gitarrenwunder") und er stellt be-
reits sein zweites Album vor. Sein Vater und Freund Joschi Graf sorgt
mit seinem treibenden Spiel an der Rhythmus-Gitarre maßgeblich für
die Energie und den Swing in Gismos Stücken. Joschis schöne sonore
Stimme verleiht den gesungenen Titeln einen ganz besonderen Glanz.
Den Part am Kontrabass übernimmt Joel Locher (siehe Seite 14).
Letztendlich muss man das Gismo Graf Trio live erleben und hören,
denn die garantiert beeindruckenden Momente können in keinem
Text vermittelt werden.
< zurück
Veranstaltet vom Kulturamt
der Stadt Augsburg
Festivalleitung Christian Stock

Augsburger Puppenkiste, Spitalgasse 15
Augsburg

> Stadtplan

Karten
Abendkasse € 12.-.


Freitag
10.08.2012
20.30 Uhr
Augsburger Puppenkiste

Gismo Graf Trio

Gismo Graf – Gitarre
Joschi Graf – Gitarre
Joel Locher – Kontrabass

>> www.gismo-graf.com