„Nach mehr als 25 Jahren des Spielens und Schreibens von Musik, des
Mixens von Volksmusiken und modernem Jazz mit all den anderen
Musikstilen bin ich immer noch in der Mitte des Prozesses! Mit jedem
Experiment komme ich einem idealen Weg näher, Sounds und Klänge
miteinander zu verschmelzen, einen Crossover zu wagen, über den man sagen könnte: Es klingt frisch und originell … es klingt wie gute Musik! Die richtigen Leute zu finden mit verschiedenen Instrumenten und Musikern zu experimentieren, ist immer ein Abenteuer!“
Dieses spezielle Projekt lässt sich als „Ethno Jazz“ bezeichnen.
Oder auch als „Folk Jazz“ oder „Balkan Jazz“. Nicolas Simion ist in Transylvanien geboren und aufgewachsen und 1980 in den Westen emigriert. In den letzten Jahren hat er mit vielen Größen des Jazz gespielt und diverse CD aufgenommen. In diesem Projekt nun ist Nicolas noch mehr zu seinen rumänischen Wurzeln zurückgekehrt, hat Elemente der Volksmusik Transylvanians mit Elementen des Jazz verwoben. Die Inspiration zu „Transylvanian Jazz“ kam durch sein Leben, durch Kinder, Leute, Geburtstage und Hochzeiten, Feiern in der Dorfkneipe oder dem Bärentanz ...
Durch die Stimmung eines jeden Songs werden Geist und Seele der Musik lebendig. Das war immer seine Idee: eine zeitlose Musik zu machen.
ZURÜCK | PROGRAMM 2010
Veranstaltet vom Kulturamt
der Stadt Augsburg
Festivalleitung Christian Stock

Botanischer Garten Augsburg,
Dr.-Ziegenspeck-Weg

> Stadtplan

Karten
im Vorverkauf € 18.-
zzgl. VVK-Gebühr,
Abendkasse € 23.-. Blockkarten für alle fünf Konzerte im Botanischen Garten nur beim 1. Konzert
an der Abendkasse € 95.-

Vorverkauf:
AZ-Kartenservice RT.1, Maximilianstr. 3,
86150 Augsburg,
Tel. 01805.450 411
(Mo – Fr 9 – 18 Uhr,
Sa 10 – 14 Uhr)

Mittwoch
21.07.2010
20.00 Uhr
Botanischer Garten

NICOLAS SIMION GROUP
TRANSYLVANIAN JAZZ

Nicolas Simion – Saxophon, Klarinette
Zoltan Lantos – Violine
Norbert Scholly – Gitarre
Jura Wajda – Zymbalon
Martin Gjakonovski – Kontrabass
Rodrigo Villalon – Drums


>> www.nicolassimion.com